David D. Kaspars Blog

«Persönliches, Nützliches, Skuriles und Alltägliches aus meiner Welt als Executive Coach und Führungskräfte-Trainer»

High Potentials Coaching

Nutzen und Arbeitsfelder
Was sind eigentlich High Potentials? Es ist relativ einfach, in einem Betrieb die High Potentials zu identifizieren: Es sind diejenigen Nachwuchsführungskräfte, die aufgrund ihrer hohen Motivation und intellektueller bzw. sozialer Begabung auffallen.

In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft ist es für den Unternehmenserfolg von grosser Bedeutung, diese High Potentials längerfristig zu halten. Der adäquate Ausgestaltung des Anreizes, damit die "Begabten und Motivierten" bleiben, ist dabei in einem wesentlichen Maß entscheidend.

Coaching als Belohnung!
Ein grosses Bedürfniss und damit ein entscheidender Anreiz für High Potentials – dies wurde in verschiedenen Studien mehrfach belegt – ist die Möglichkeit sich "on und off the job" beruflich und persönlich zu entwickeln. Diesen Entwicklungsprozess gezielt zu unterstützten, dazu dient unser High Potentials Coaching.

Gute Gründe für ein High Potentials Coaching

1. Erhöhte Effektivität und Effizienz
Coaching hilft, die vorhandenen Ressourcen der High Potentials  zu nutzen und so ihr Potenzial zu entwickeln und zur Geltung zu bringen. Gute Mitarbeiterleistungen sind für jedes Unternehmen von grosser Wichtigkeit. Die Nutzung dieser Ressourcen ist ein entscheidender Faktor für Unternehmen im Kampf um die Behauptung auf dem Markt (Personalentwicklungsmassnahme).

2. Rollenreflexion führt zu Konfliktprävention

Auch High Potentials  mit neuen Führungsaufgaben gelangen oft an ihre persönliche Grenze und stehen dadurch unter Stress. Der Druck in dieser Überforderungssituation entlädt sich häufig in Konflikten. Diese wirken sich teamintern aus. Dadurch werden Ressourcen gebunden: Zeitaufwändige Besprechungen werden durchgeführt, Maßnahmen diskutiert etc.

Bei einem High Potentials Coaching können die neue Führungsverantwortung und die damit  zusammenhängenden schwierigen Situationen und Konflikte in einem „geschützten“ Rahmen reflektiert werden. Dieser bewusste Umgang mit der neuen Führungsrolle führt zu Ent-Spannungen und verhindert so in vielen Fällen unnötige Konflikte (Personalentwicklungsmassnahme).

3. Identifikation mit Werbeeffekt
Die durch spezifische Förderung motivierten High Potentials Nachwuchsführungskräfte identifizieren sich mit dem Unternehmen und machen durch positive Darstellung „ihrer“ Firma Werbung für ihren Arbeitgeber: „Bei uns werden die Mitarbeiter individuell gefördert!“ (Personalgewinnungsmassnahme).

4. Nutzen für das ganze Team

Durch ein erfolgreiches High Potentials Coaching steigt die Zufriedenheit und Motivation der einzelnen Nachwuchsführungskräfte. Das wirkt sich positiv auf das ganze Team aus.

5. Hohe Fluktuationskosten können verhindert werden

Eine schwierige Situation ohne Aussicht auf Verbesserung führt zuerst zur inneren und später, wenn Alternativen auf dem Arbeitsmarkt vorhanden sind, zur äußeren Kündigung. Die „Kündigungs- bereitschaft“ ist bei den hochflexiblen, motivierten und fähigen High Potentials besonders hoch: Sie sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt.


Die ökonomischen Folgen der Kündigung eines High Potentials sind messbar und belaufen sich gemäss Untersuchungen auf bis zu CHF 50´000.—. Die Kosten sind differenzierbar in Personalfreistellungs-, Personalgewinnungs-, Personaleinarbeitungs- und Personalweiterbildungskosten.

Neben den messbaren sind auch nicht exakt quantifizierbare Auswirkungen hinlänglich bekannt: Beispielsweise bringt ein häufiger Wechsel der Teammitglieder immer eine gewisse Unruhe mit sich. Diese Unruhe mindert die Arbeitsqualität erheblich.

High Potentials erfahren durch ein Coaching eine spezifische Aufmerksamkeit seitens des Unternehmens. Diese Form der Wertschätzung intensiviert die gegenseitige Bindung. So wird die Chance erhöht, dass Nachwuchsführungskräfte der Firma vertrauen und ihr auch in weniger guten Zeiten die „Treue halten“. Coaching ist so eine sehr effektive Personalerhaltungsmassnahme.

Typische Arbeitsthemen

Coaching und Trainingsthemen
- Neue Führungsaufgaben: Wie sieht meine Führungsrolle aus?

- Selbstmarketing: Wie verkaufe ich mich / meine Leistung?

- Durchsetzungsvermögen: Wie positioniere ich mich?

- Konfliktmanagement: Wie gehe ich mit  Konflikten im Team um?

- Zielmanagement: Wie erreiche ich meine persönlichen Ziele?

- Zeitmanagement: Wie gehe ich mit der Ressource "Zeit" um? 

- Kommunikation: Wie kommuniziere ich überzeugend?

Auf Wunsch: Führungspotentialanalyse
BIP-Assessment (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung): Führendes wissenschaftliches Verfahren zur Potentialanalyse für (Nachwuchs-) Führungskräfte.

Downloaden Sie hier unser Portfolio "High Potentials Coaching".

 

zurück zur Übersicht